Service-Navigation

Suchfunktion

02.02.2021

Information für Referendarinnen und Referendare aus dem Bereich der Beruflichen Schulen mit Zusatzlehrprobe für Gymnasien

Mit bestandener Zusatzlehrprobe Teilnahme an den schulbezogenen Ausschreibungen möglich.

Referendarinnen und Referendare aus dem beruflichen Vorbereitungsdienst, die die unterrichtspraktische Prüfung für den Erwerb der Befähigung für die Laufbahn des höheren Schuldienstes für allgemein bildende Gymnasien bestanden haben, werden für eine Bewerbung auf ausgeschriebene Stellen im gymnasialen Bereich zugelassen.

Bewerberinnen und Bewerber, die bereits über einen bestehenden LEIN-Antrag für die Beruflichen Schulen (wissenschaftliche Lehrkräfte) verfügen, stellen in ihrem Account auf LOBW einen Zweitantrag. Dies erfolgt über den Button „Neue Bewerbung mit abgeschlossener Lehramtsausbildung“.

Sobald dieser neue Antrag von Seiten des Regierungspräsidiums aus dem Posteingang übernommen wurde, können Bewerberinnen und Bewerber Stellenausschreibungen auch aus dem gymnasialen Bereich über „Erweitern“ auswählen und hinzufügen.

Die Ausschreibungen für den Ländlichen Raum bzw. die Bedarfsregionen sind vom 12. - 21. Februar veröffentlicht. Die Hauptaussschreibungstranche findet vom 1. - 11. April statt.

Fußleiste